Dirty Writing - Vom Schreiben schamloser Texte von Ines Witka

Das unterhaltende Sachbuch bringt zwei elementare Bedürfnisse des Menschen zusammen: Erotik und Schreiben. Sexualität und Kreativität befeuern sich gegenseitig. Zwei Kulturtechniken, die die Menschheit vorangebracht haben.
Über 50 Vorschläge, wie man Zugang zur eigenen Erotik und zum erotischen Schreiben findet, sowie Textbeispiele, Grundlagenwissen für Schreibende und viele Übungen: für einzelne Szenen, Dialoge oder eine ganze Geschichte mit Spannungsaufbau. Die Überschriften der Kapitel sind in einem klassischen Schreibspiel, dem Abecedarium, entstanden. Passend zu den Stichwörtern findet sich Wissenswertes zu Erotik und Sexualität und zur Geschichte erotischer Kunst und Literatur.
Die Gestaltung: mit Bildelementen und die Übungen wie ein Tagebuch, zum direkten Hineinschreiben. Der Impuls aus dem Text kann so sofort umgesetzt werden. „Erotisches Schreiben ist nicht möglich, ohne erotisch zu fühlen, es bezieht den eigenen Körper immer mit ein. Umgekehrt gibt es kaum ein besseres Stimulans für die Erotik als eine gut erzählte Geschichte, die Beichte eines erotischen Traums oder Worte, die sich Liebende ins Ohr flüstern ...“

Blick ins Buch

Ines Witka
Dirty Writing - Vom Schreiben schamloser Texte
Ein Übungs- und Inspirationsbuch
240 Seiten, Klappenbroschur mit Fadenheftung, farbige Bildelemente, zum direkten Hineinschreiben
ISBN-10: 3887696670
Preis 12,40 EUR (D) ... Buch bei Amazon bestellen
Auch als E-Book : 8,99 ... eBook bei Amazon bestellen
E-Book-LeserInnen brauchen Papier und Stift.

Konkursbuchverlag Claudia Gehrke, 2015
www.konkursbuch.com

Coverfoto: Montage aus Ausschnitt aus Lucas Cranach d. Ä.: Venus (1532) und Computer desk © samsonovs, Fotolia.com

TextArt. Magazin für kreatives Schreiben:

Oliver Buslau schreibt: "Es kommt der Autorin, die diesen Weg mit vielen anregenden Bildern und Textbeispielen aus der Literatur und der eigenen Schreibwerkstatt begleitet, nicht nur darauf an, zum besseren Schreiben zu inspirieren. Das Buch lädt ein - und eigentlich sogar zu allererst - dazu ein, weitere Aspekte der Erotik zu entdecken, und so ist es ja nach Sicht auf eine bestimmte Seite der Medaille nicht nur Schreib-, sondern durchaus auch Sexratgeber."