Zitat zur sexuellen Bildung – Volkmar Sigusch

Das Zitat habe ich gewählt, weil ich mich in der Trilogie »Theater der Lust« u. a damit auseinandersetze: Wie viel des eigenen Begehrens entspricht nicht dem eigenen, sondern den von der Gesellschaft erlaubten Wünschen? Und wie viel Scham entsteht, weil die Gesellschaft auch verbietet? Eine natürliche Sexualität gibt es nicht, sondern nur die, die eine Gesellschaft als „natürlich“ behauptet.

Zitat Volkmar Sigusch

Als Autorin von Romanen und Sachbüchern, in denen es viel um Sexualität geht, lese ich auch viele Sachbücher, in denen es um dasselbe geht. Dabei fallen mir tolle Sätze auf, die ich mit euch teilen möchte. Zum Beispiel der Satz aus dem Vorwort von Volkmar Sigusch: „Sexualitäten. Eine kritische Theorie in 99 Fragmenten“.
Das Buch ist sowohl aufgrund seiner wissenschaftlichen Sprache als auch mit 620 Seiten ein „Schwergewicht.“ Ich blättere darin, lese am Stück nie mehr als eine Stunde und auch nur punktuell in einzelne Fragmente / Kapitel hinein. ✍️

Miniserie (3)



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.