Wanderausstellung Autoren aus Baden-Württemberg und ihre Bücher

Bei den Stuttgarter
Buchwochen,

die zu den größten regionalen Buchausstellungen Deutschlands

gehören, war mein Buch “Perle um Perle” an zwei verschiedenen Orten ausgestellt. Einmal bei den regionalen Romanneuerscheinungen und einmal bei der Wanderausstellung Autoren aus Ba-Wü.

Da immerhin rund 98 000 Menschen in den vergangenen dreieinhalb Wochen durch die Räume der Stuttgarter Buchwochen geschlendert sind, hat das Buch doch eine gewisse Sichtbarkeit
erreicht. Bei dem Cover!, das ich hier mit kleinen Sternen versehen habe.
Leider. Aber das schöne Foto seht ihr im Original auf meiner Homepage, auf
Amazon oder in Buchhandlungen in der Kategorie Erotik oder in Erotik-Boutiquen
wie Frau Blum. Dort kann man in der gemütlichen Leseecke auch hineinlesen.

Die Wanderausstellung ‘Autoren aus Baden-Württemberg
und ihre Bücher’
des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Landesverband
Baden-Württemberg e.V., wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft,
Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Die Auswahl der Bücher erfolgte in
Zusammenarbeit mit Vertretern des Ministeriums, des Verbandes deutscher
Schriftsteller (VS), des Freien Deutschen Autorenverbandes (FDA), fachkundigen
Buchhändlern sowie weiteren Fachleuten.

So war es eine große Freude, dass „Perle um Perle“ mit ausgewählt wurde.

Die Wanderausstellung wurde 2016 in zahlreichen Städten innerhalb und außerhalb Baden-Württembergs gezeigt. U.a. in Mannheim, Heidelberg, Karlsruhe, sogar in Brüssel und in kleinerer Städten wie Öhringen.
2017 geht die literarische Reise weiter.

Es werden circa 600 Titel aus den Kategorien „Drama und Lyrik“, „Romane und Erzählungen“, „Krimis“, „Mundart“, „Kinder- und Jugendbücher“ und „Lebenszeugnisse baden-württembergi­scher
Autoren“ gezeigt. Alle Titel sind in einem Katalog verzeichnet, der die wichtigsten Angaben zu den einzelnen Titeln beinhaltet und an allen Ausstel­lungsorten kostenlos zur Mitnahme bereit liegt.

Für uns Autoren sind solche Gelegenheiten wichtig, da Buchhandlungen nicht alle Bücher vorrätig haben. Sichtbarkeit ist aber ein Schlüssel zum bekannt werden. Ein Buch braucht auch eine Chance entdeckt zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.