Die Lektorin stellt vor: Margarete Henner

Die Protagonistin des Romans „Perle um Perle“, Margarete Henner, ist eine 25-Jährige Finanzbeamtin. Wenn die Leser sie das erste Mal kennenlernen, wirkt sie unsicher und zurückhaltend. Da ihre Eltern verstorben sind und sie Single ist, lebt sie alleine in einer Wohnung in Stuttgart.

Auffällig ist am Anfang des Romans vor allem Margaretes Verhältnis zu ihrem Körper. Sie versteckt ihren Körper stets unter mehreren Lagen weiter, formloser Kleidung. Wieso? Das ist eine der Fragen, denen der Roman im Laufe der Handlung auf den Grund geht. Noch interessanter ist natürlich die Frage: Wie wird Margarete sich entwickeln? Denn Margarete Henner ist eine Figur, die eine große Entwicklung durchläuft. Aber um diese selbst mitzuerleben, müsst ihr das Buch schon lesen. Ich will ja nicht alles verraten. 😉

In „Perle um Perle“ gerät diese scheue junge Frau in eine gefährliche Situation. Weil sie unbedingt eine Perlenkette besitzen möchte, die viel zu teuer für sie ist, lässt sie sich auf einen Deal mit dem Antiquitätenhändler Ignatz Steinfels ein. Sie soll ihm sinnliche Geschichten aus ihrem Leben erzählen. Für jede Geschichte erhält sie eine Perle.

Sich in eine gefährliche, unbekannte und herausfordernde Situation zu begeben, scheint untypisch für Margarete. Es überrascht. Um sich zu solch einer unüberlegten Entscheidung hinreißen zu lassen, muss sie die Perlen wirklich sehr wollen. Aber warum? Was verbindet Margarete mit ihnen? Was erhofft sie sich von ihnen? Auch das ist eines der Geheimnisse, dass ihr erst lüften könnt, wenn ihr den Roman selbst lest.

„Ihre Hand glitt vorsichtig übers Dekolleté. Bei dem Wert des Schmucks müsste auch sie einen hohen Preis bezahlen. Mit einem entschiedenen »Nein!« wollte sie seinen Vorschlag zurückweisen. Jetzt. Stattdessen hörte sie sich sagen: »Ich könnte donnerstags.«“
(Perle um Perle, Ines Witka, 2016)

So beginnt es. Aber wie geht es weiter?

Eure Sunita Sukhana, Volontärin konkursbuch verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.