Bestimme selbst, wieviel du über mich wissen möchtest

Hallo, ich bin die Autorin von „Perle um Perle“ und möchte mich hier kurz vorstellen. Mein Name ist Ines Witka.

image

Ines Witka am konkursbuch Stand auf der Frankfurter Buchmesse 2015

Namen sind Bedeutungsträger. Nicht nur in Geschichten, auch Eltern wählen Namen nach bestimmten Kriterien aus. Mein Vater entdeckte den Namen Inés in einem spanischen Roman. Er ist die spanische Version des altgriechischen Namens Agnes und bedeutet „heilig“ oder „geweiht“. Ines wiederum ist die deutsche Variante davon. Die inhaltliche Bedeutung war meinen Eltern nicht wichtig, sondern die Tatsache, dass es ein seltener und kurzer Vorname war, den man nicht abkürzen kann.
Jeder Autor weiß um die Kraft der Namen und wählt sie bewusst aus. In einer Geschichte hätte es also eine Bedeutung, wenn die Figur Ines heißt. Für mein Leben hatte es keine – ich bin keine Heilige geworden.
Übrigens: Gibt man Witka in Wikipedia ein, bekommt man zwei Artikel: einen über die Schriftstellerin Ines Witka, also über mich, und einen über den Fluss Wittig, der wohl auf Polnisch Witka heißt.

Eure Ines Witka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.